Ein Konsortium aus einer namhaften deutschen Universitätsklinik, einem mittelständischen Medizintechnikunternehmen und der FRANK plastic AG hat sich die Entwicklung und die klinische Erprobung eines neuartigen und hochinnovativen Einwegsystems für effiziente und sichere chirurgische Operationen zum Ziel gesetzt. Die FRANK plastic AG ist als innovativer Entwicklungs- und Produktionspartner für komplexe Einwegmedizinprodukte aus Kunststoff im Projekt involviert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert das Vorhaben im Rahmen des Zentralen Investitionsprogramms Mittelstand (ZIM).

Das ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitenden wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen. Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen nachhaltig gestärkt werden.


FRANK plastic AG
Herbert-Frank-Str. 26
72178 Waldachtal-Salzstetten

info@frankplastic.de
+49 7486 / 181-0

Back to top