Druckregelventile

Die Druckregelventile aus PVC, PP oder PVDF (weitere Materialien auf Anfrage) reduzieren den Anlagendruck auf einen vorgegebenen Wert und sind in den Nennweiten DN10 bis DN100 erhältlich. Unter Ausnutzung des Differenzdruckes stellt sich der Druckminderer auf den eingestellten Arbeitsdruck ein. Der Abgangsdruck steht nicht im direkten Verhältnis zum Eingangsdruck. Der Ausgangspunkt wirkt über eine Steuerbohrung auf die Membranfläche und drückt gegen die eingestellte Federkraft. Bei erreichen des Kräftegleichgewichtes schließt das Ventil und hält somit den Arbeitsdruck konstant. Sinkt der Druck auf der Ausgangsseite, so ist die eingestellte Federkraft größer und das Ventil öffnet bis das Kräftegleichgewicht wieder hergestellt ist.

  • Druckminderer
  • Features

  • Alle mediumberührten Teile sind aus hochbeständigen Kunststoffen
  • Stellmechanismus ist vom Medium hermetisch dicht getrennt
  • Hervorragende Regeleigenschaften durch Optimierung von Kolben, Feder und Steuerfläche
  • Keine Hilfsenergie notwendig
  • Weitgehend wartungsfrei und lageunabhängig einbaubar
  • Membrangeschütztes mechanische oder elektronische Manometer zum Ablesen des Ausgangsdruckes
  • Ventileinstellung auch unter Arbeitsdruck möglich
  • Plattformbauweise mit innovativem FCR-Design (ab Frühjar 2018)
  • Fluidtechnisch optimierte Innenräume
  • Im Reinstwasserbereich konkurrenzlos niedrige Partikelabgabe

FRANK plastic AG
Herbert-Frank-Str. 26
72178 Waldachtal-Salzstetten

info@frankplastic.de
+49 7486 / 181-0